fotohistoryschweiz - die Geschichte der Fotobranche in der Schweiz

Der Schweizer Photohändler 1942

Grau und regenschwer wölbte sich der Himmel über dem Hochtale der hiernach, als unter den Klagen eines Trauermarsches einer unserer Besten zur ewigen Ruhe geleitet wurde.
Ein lieber aufrichtiger Freund und Kollege in der Verbandsgeschichte unserer Sektion sowie des Schweiz. Gesamtverbandes ist am 13. Juni im Alter von erst 53 Jahren an den Folgen einer Herzlähmung von uns gegangen. Sein Leben und Wirken für die hohen Ziele unseres Berufsstandes in all den vielen Jahren, wird für uns alle, die den Kampf um die Zielsetzung unseres Verbandes kennen, unvergesslich bleiben immer wenn es galt, bahnbrechend neuen Werten zum Durchbruch zu verhelfen durften wir in unserer Sektion auf die Unterstützung des selten fehlenden Freundes Hans Gross zählen. Wie kaum einer verstand er es immer wieder, dann mit seinen Worten Klarheit zu schaffen wenn die Situation am schwierigsten schien. Seine grosse Betriebserfahrung, sein Weitblick und sein gesunder Humor liessen ihn aus dem Vollen schöpfen und uns vom Besten geben, was er zu geben hatte.

Unvergesslich werden uns allen seine Worte sein die er noch am 10. Mai 1942 anlässlich der Generalversammlung in St. Gallen an uns richtete. Mögen uns seine letzten Worte, die der Einhaltung und Einführung des neuen Verbandstarifes galten, als sein letztes Vermächtnis gelten. Hans Gross aber werden wir immer ein gutes Andenken bewahren.

Seiner Familie aber sprechen wir im Namen des Schweizerischen Verbandes für Photo-Handel und -Gewerbe, der Redaktionskommission sowie der Sektion St. Gallen, Thurgau/Appenzell und aller seiner Kollegen unser aufrichtiges Beileid aus.

Sektion St. Gallen/Thurgau/Appenzell
Der Vorstand.